Die Kindertheatergruppe des Bürgerhauses "alternativE" zeigt am 3.Dezember 2016 "Die spukige Zaubergeschichte" (Uraufführung Improvisationstheaterstück).



Weihnachtsbäckerei im offenen Familientreff

Mittwoch, den 14.12.2016 ab 15:00 Uhr

Mit leckeren Plätzchen, lachenden Kindern und frohen Erwachsenen.

Wir laden die ganze Familie zum gemeinsamen Weihnachtsbacken herzlich ein. Die Weihnachtsbäckerei ist für viele Kinder einer der Höhepunkte in der heimlichen Weihnachtszeit. Gemeinsam zaubern Kinder und Eltern leckere Weihnachtsplätzchen. Es darf geknetet, gerollt, abgewogen, umgeschüttet, abgemessen, dekoriert und - ganz wichtig - auch genascht werden! Denn selbstgemachte Plätzchen schmecken am Besten.




Nikolausfest am 6.12.2016 ab 15:00 Uhr

Ho Ho Ho liebe Kinder, in diesem Jahr möchten wir alle Kinder zum Nikolausfest einladen.

Liebe Kinder, in der Vorweihnachtszeit ist der Moment gekommen, in der ihr gespannt und in froher Erwartung dessen seid, was kommen wird. Um euch die lange Wartezeit und die dunklen Tage zu verkürzen, lesen wir euch Weihnachtsgeschichten vor, der ihr muksmäuschenstill lauschen solltet. Oder wir singen gemeinsam Weihnachtslieder, die ihr hier erlernen könnt. Aber, was wäre die Vorweihnachtszeit, ohne von den Weihnachtsplätzchen zu naschen.  

Unser JugendBildungsprogramm 2016/2017

Liebe Jugendliche,

habt ihr die Erfahrung gemacht, dass Schule und Bildung langweilig und staubtrocken sind? Das nervt? Dann seid ihr bei uns genau richtig! Wir bieten euch in diesem Schuljahr ein buntes Bildungsprogramm mit vielen coolen und interessanten Angeboten an.

Wie wäre es mit einem Workshop zu Skateboard und BMX? Du denkst, das ist easy? Na dann probier` mal, das Gleichgewicht zu halten und dabei noch lässig auszusehen. Und wenn du das doch schon alles kannst, wie wäre es dann mit Selbstverteidigung beim Großmeister Chu-Tan Cuong?

Richtig multikulti wird beim Japanisch-Schnupperkurs und Sushi selber machen. Die Schriftzeichen sehen verdammt cool aus und Sushi ist einfach, gesund und lecker. Das ist nix für dich? Na dann vielleicht doch lieber ein selbstgebackenes Lebkuchenherz, welches du deiner/deinem Liebsten schenken kannst. Oder eine hippe Boshi und nen schönen Loop? Selbstgemacht ist doch auch coolsten, denn es kommt von Herzen!

Auch fetzige Reisen sind dabei. Berlin kennst du nur aus GZSZ? Na dann wird´s höchste Zeit für einen Live-Besuch im Filmpark Babelsberg. Action pur erwartet dich. Und London at home gibt´s im Berliner Madame Tussauds. Berlin hat jede Menge zu bieten. Let´s go!

Wenn du denkst, das war schon alles, hast du dich geirrt. Was es noch alles gibt, erfährst du in unserem Jugendbildungsprogramm hier auf der Homepage, bei Facebook und gedruckt.



Vorträge und Diskussionsrunden

Vorträge und Gesprächsrunden zu politischen, ethischen und historischen Themen finden regelmäßig im Rahmen des Projekts "diesseits" in Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung Sachsen-Anhalt statt.

Die Veranstaltungsreihe "diesseits" dient der Popularisierung von wissenschaftlichen Erkenntnissen über die Realitäten unseres individuellen und sozialen Lebens. Vertreter verschiedener Wissenschaftsgebiete, aber auch  Politiker behandeln weltanschaulich und politisch relevante Themen.

Von besonderem Interesse sind Gesprächsrunden unter dem Titel "Politiker hautnah", hier stellen sich Abgeordnete und andere politisch verantwortliche Persönlichkeiten vor, die insbesondere über ihre konkreten Arbeitsfelder informieren und sich der Diskussion stellen.

 

7.November 2016  14:30 Uhr

"Das Verhältnis Englands zur Europa - Geschichtliche Hintergründe während der Regierungszeit Heinrich VIII." mit Referent: Arne Lund (HVD Hamburg)

Die Geschichte Englands ist mit der des europäischen Festlands seit jeher eng verwoben. Verbunden damit ist spätestens seit dem 15. Jahrhundert die Frage nach politischer Zugehörigkeit. Eine der bekanntesten Figuren in diesem Spiel um die Machtverhältnisse war Heinrich VIII. Heinrich VIII. (1491-1547) war von 1509 bis 1547 König von England und ab 1541 König von Irland. Die von ihm betriebene Trennung der englischen Kirche von Rom und die Errichtung der Anglikanischen Staatskirche mit dem König selbst als Oberhaupt hatten weitreichende religiöse, soziale und politische Folgen für die weitere Geschichte Englands. Zu den wenigen Personen, die sich weigerten, den Eid auf das neue Oberhaupt zu schwören, gehörte sein Lordkanzler Thomas Morus (1478-1535), der 1535 im Tower of London inhaftiert und hingerichtet wurde. In seinem Vortrag stellt Arne Lund den Tudor-König sowie einige Orte seines Wirkens vor allem an der Südenglischen Küste vor.

 

5.Dezember 2016  14:30 Uhr

"Edinburgh - die Hauptstadt Schottlands. Diskussionen um den Brexit" mit Referentin: Viola Schubert-Lehnhardt

Edinburgh - die Hauptstadt Schottlands. Die Diskussionen um den Brexit Großbritanniens im Lichte des letzten Referendums der Schotten, die sich gerade für den Verbleib in der EU aussprachen. Kommt es zu einer Trennung Schottlands von England und damit zum Zerfall Großbritanniens? Will Schottland nur deshalb in der EU bleiben, weil England austreten will? Worin bestehen die historischen Wurzeln des Spannungsverhältnisses zwischen beiden Ländern? Impressionen eines Besuchs und vieler Diskussionen um das Referendum.

 

 

47334 Besuche47334 Besuche47334 Besuche47334 Besuche47334 Besuche